Loro Parque – Ein Highlight auf der Kanareninsel Teneriffa

Loro Parque Teneriffa

Der Loro Parque auf Teneriffa gehört sicher zu den beliebtesten und attraktivsten Sehenswürdigkeiten auf den Kanaren. Gegründet wurde der Park bereits in den Siebzigern von Wolfgang Kiessling aus Köln. Er begann als Papageien-Park, wie auch der Name zeigt. Denn das spanische „loro“ bedeutet übersetzt ganz einfach Papagei. Im Laufe der Jahre wurde der Loro Parque weiter ausgebaut und beherbergt heute eine reiche Abwechslung der Attraktionen für Groß und Klein, wobei im Vordergrund stets die bunte und bemerkenswerte Tierwelt und ihre Artenvielfalt steht.

Weiterlesen „Loro Parque – Ein Highlight auf der Kanareninsel Teneriffa“

Einfach wieder Sonne tanken

Sonnige Reiseziele im Frühling

Sonne tanken mit dem ADACWährend in Deutschland die Temperaturen langsam wieder steigen und die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, möchten viele Menschen die kalte Jahreszeit hinter sich lassen und sich in wärmere Gefilde begeben. Natürlich kommen da die Osterferien Ende März bis Anfang April gerade recht. Die Angebote der Reisedienstleister sind vielfältig, jedoch ist zu dieser Zeit auch mit einer größeren Nachfrage zu rechnen. Sind Sie nicht an die Schulferien von Kindern gebunden, ist es ratsam, Ihre Urlaubszeit etwas später einzuplanen.

Weiterlesen „Einfach wieder Sonne tanken“

Kanaren – Die Inseln des ewigen Frühlings

Teil III – Gran Canaria

Gran Canaria Maspalomas Sand Dünen

Die kanarische Insel Gran Canaria wirkt trotz ihrer Größe wie ein einzelner kleiner Kontinent mit faszinierender Geschichte, alter Kultur und herrlichen Landschaftsformen. Ideal also für vielfältige und abwechslungsreiche Ausflüge mit dem Mietwagen.

Weiterlesen „Kanaren – Die Inseln des ewigen Frühlings“

Kanaren – Die Inseln des ewigen Frühlings

Teil II – Fuerteventura

Fuerteventura Lavalandschaft

Fuerteventura wird auch als die „Insel der Stille“ bezeichnet, was wohl weniger mit tatsächlich vorherrschender Stille zu tun hat, als vielmehr mit der Gelassenheit der Einwohner und ihrem ruhigen Umgang mit den vielen Touristen. Die natürliche Vegetation fällt auf dieser kanarischen Insel durch eine geringe Niederschlagsmenge eher spärlich aus. Palmen und andere Pflanzen in den Ortschaften werden künstlich bewässert. Dennoch macht gerade die raue Landschaft vulkanischen Ursprungs die faszinierende Schönheit Fuerteventuras aus. Die Besonderheiten auf Fuerteventura lassen sich am besten mit Mietwagen erreichen und entdecken.

Weiterlesen „Kanaren – Die Inseln des ewigen Frühlings“

Kanaren – Die Inseln des ewigen Frühlings

Teil I: Teneriffa

Teneriffa Kanaren

Die Kanaren werden auch Inseln des ewigen Frühlings genannt, da das milde Klima ganzjährig für angenehme Tagestemperaturen zwischen 20 und 30°C sorgt. Eine reichhaltige Vegetation trägt zum herrlichen Landschaftsbild bei. Verbringen Sie Ihren nächsten Urlaub doch in dieser facettenreichen Welt des immerwährenden Frühlings.

Weiterlesen „Kanaren – Die Inseln des ewigen Frühlings“