ADAC & Sixt: 20 Jahre Kooperation – 20 % Jubiläumsrabatt für ADAC Mitglieder

Zwei starke Marken – Eine starke Partnerschaft

Im September 2017 feiern die ADAC Autovermietung und Sixt das 20-jährige Jubiläum ihrer Kooperation. Bereits seit 1997 erhalten ADAC Mitglieder bei Anmietung eines Sixt Mietwagens in Deutschland exklusive Club-Vorteile. nostalgie werbeplakat adac sixt 1997

Die ADAC Autovermietung setzte von Beginn an auf attraktive Mietwagen Komplettpreise und konzentrierte sich zunächst auf gängige Fahrzeugtypen mit neun Modellen bei PKW und sechs Modellen bei LKW. Exklusiv für ADAC Mitglieder waren auch anfangs schon wichtige Leistungen im Mietpreis enthalten, darunter Inklusiv-Kilometer, Vollkaskoschutz ohne Selbstbeteiligung, Insassenunfallschutz sowie Haftpflichtversicherung mit unbegrenzter Deckung.

Der Botschaft des hier abgebildeten Werbeplakates von 1997 „Gigantische Angebote!“ bleibt die ADAC Autovermietung in Kooperation mit ihren Vermietpartnern bis heute treu. Im Fokus stehen stets: Beste Qualität, bester Service, höchste Kundenzufriedenheit und beste Preise.

beginn kooperation adac sixt mietwagen 1997
Vor 20 Jahren: Bekanntgabe der Zusammenarbeit von ADAC und Sixt auf einer Pressekonferenz am 16. Juni 1997. Links: Franz Frank, Geschäftsführer ADAC Autovermietung. Zweiter von rechts: Erich Sixt, Vorsitzender des Vorstands der Sixt AG

Mietwagen Trends und Entwicklungen der letzten Jahre

Die wesentlichen Anmiet-Trends in Kooperation mit Sixt blieben bis heute unverändert. Fahrzeuge werden damals wie heute in erster Linie am Wochenende gemietet. Während die Anzahl dieser Wochenendmieten um ein Vielfaches angestiegen ist, sind die Preise gefallen. Ein Fahrzeug der Economy-Klasse, wie zum Beispiel ein Opel Corsa, kostete damals rund 115 Euro für ein Wochenende. Heute ist ein Opel Corsa bereits für 99 Euro in diesem Zeitraum zu bekommen. Mietwagen sind damit für den Verbraucher in den vergangenen 20 Jahren immer erschwinglicher geworden.

In Deutschland werden die meisten Autos in München gemietet, gefolgt von Hamburg und Berlin. Dies gilt auch für die Miet-Transporter und -Lkw, wobei hier Köln den dritten Platz belegt. Das beliebteste Modell in diesem Segment ist aktuell der Mercedes Sprinter in der Langversion.

Die All-inclusive-Angebote wurden von den ADAC Mitgliedern in allen Segmenten Jahr für Jahr stärker nachgefragt.

„Die attraktiven ADAC Rabatte im Zusammenspiel mit der hochwertigen Fahrzeugflotte von Sixt waren die Treiber für ein wirklich außergewöhnliches Wachstum. Auch die beginnende Bewusstseinsveränderung bei der individuellen Mobilität und beim Fahrzeugbesitz sorgen für eine zunehmende Attraktivität von Mietwagen für den privaten Bedarf“, so Franz Frank, Geschäftsführer der ADAC Autovermietung.

Das ADAC Angebot erfuhr 2007 eine deutliche Ausweitung durch das internationale Sixt Mietwagengeschäft. Der Mietwagen im Urlaub wurde nicht nur für die Club-Mitglieder immer wichtiger. Der Qualitätsstandard und die All-inclusive-Vorteilspreise waren auch im Ausland immer mehr gefragt und das ADAC Angebot bot auch hier Sicherheit und Transparenz. Die meisten Ferienmietwagen wurden in Faro (Portugal) gebucht, gefolgt von Malaga (Spanien). Die beliebtesten Fahrzeugkategorien waren hier die Economy- und Kompaktklasse.

Die Erfolgsgeschichte der beiden starken Marken wird auch in Zukunft fortgeschrieben. Ein stetig wachsendes Mietwagenangebot und eine moderne und sichere Online-Buchbarkeit sollen auch weiterhin eine überdurchschnittliche Resonanz bei den ADAC Kunden finden.

Das Jubiläum wird gebührend gefeiert – ADAC Mitglieder erhalten bis 20. September 20 Prozent Sonderrabatt auf Sixt Mietwagen.

ADAC & Sixt feiern 20 Jahre Partnerschaft und Sie profitieren!​ ADAC Mitglieder bekommen bis zu 20 % Rabatt

2 Gedanken zu “ADAC & Sixt: 20 Jahre Kooperation – 20 % Jubiläumsrabatt für ADAC Mitglieder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s