Trends 2017 in der Wohnmobil Branche

Wohnmobile auf einem Campingplatz - Wohnmobil Camping in der Natur - Reisemobil Urlaub liegt im Trend - Fotolia_67445497

Immer mehr deutsche Urlauber reisen in ihrer Freizeit mit einem Wohnmobil. Der Caravan Salon 2016 zeigt die kommenden Trends der Wohnmobile für das Jahr 2017. Auf der Messe tummeln sich eine Menge Experten und Interessierte, welche ein Wohnmobil mieten oder sich sogar solch’ ein Fahrzeug anschaffen wollen, da dort die neuesten Modelle verschiedener Marken präsentiert werden. Welche Trends erwarten uns dieses Jahr in der Wohnmobil Branche?

TOP Wohnmobil Trends 2017

Schickeres Design

Eine Neuheit, die sofort ins Auge sticht, ist das besonders ansprechende Außendesign. Hierbei orientieren sich die Unternehmen vor allem an einem automotiven Styling, wie zum Beispiel bei den neuen Adria-Sonic Modellen. Typische Komponenten des derzeitigen PKW-Designs werden für das Reisemobil verwendet, wodurch ein schickeres Gesamtbild entsteht. Auch das modern eingerichtete Innenleben soll dem Camper seine Wohnmobil Reise so angenehm wie möglich gestalten.

Nachhaltigkeit durch Euro-6-Vorschriften

Bei den Euro-6-Vorschriften handelt es sich um eine bestimmte Abgasnorm für Kraftfahrzeuge, deren Außstoß von Stickoxiden begrenzt wird. Um diese Kfz-Anforderungen der Reisemobil Branche zu erfüllen, rüsten einige Wohnmobil Hersteller, wie der Marktführer Fiat Ducato, mit einer speziellen Abgastechnik, oder Marken wie Ford mit einem komplett neu entwickelten Motor, nach.

Digitalisierung

Der digitale Wandel ist allmählich auch in der Wohnmobil Branche in Deutschland angekommen. So bieten bereits einige Anbieter einen WLAN-Hotspot an Bord. Des Weiteren wurde die verstärkte Nutzung von Handys erkannt, sodass technische Vorreiter wie LMC und Hobby jeweils eine Smartphone App entwickelt haben, mit der die Bedienung unterschiedlicher Elemente der Bordtechnik ermöglicht wird. Das bedeutet, dass das Smartphone wie eine Art Kontrollpanel genutzt werden kann, um zum Beispiel Heizung, Klimaanlage oder Licht zu steuern.

Grundriss-Vielfalt

Ein weiterer Trend für 2017 zeigt sich in den neuen Grundriss-Ideen. Beispielsweise werden Hecksitzgruppen, wie bei der Marke Hymer Modell B 534 DL immer beliebter, da sie nicht nur gemütlicher wirken, sondern auch mehr Staurraum versprechen. Manche Luxus Modelle, wie der Concorde Carver 890 RRL, haben eine exklusive Innenausstattung in der sich die Fahrerkabine sogar in ein abgeschlossenes Büro verwandeln lässt, um ungestört arbeiten zu können.

Neue Aufbau-Technik

Die Aufbau-Technik von Wohnmobilen befindet sich derzeit im Wandel. Darunter sind die verschiedenen Schichten der Fahrzeug-Wände zu verstehen, die ähnlich wie die Haut eines Menschen, einen schützenden Zweck erfüllen sollen. Statt Holz oder Styropor werden zunehmend PU-Verstärkungen und hochwertige XPS-Schäume verwendet. Die neuen Materialien sollen haltbarer, stabiler und besser isoliert sein. Eine absolute Innovation bietet der Hersteller Knaus mit seinem Travelino, welcher einen hochfesten Glasfaserrahmen besitzt um einen Ultraleichtaufbau zu ermöglichen.

Reisen mit Wohnmobil - Freiheit, Entspannung, Genuss - Reisetrend Camping - Fotolia_97602026

Alkoven und Hubbetten

Um das bestehende Platzproblem zu verringern, sind flexible Schlafmöglichkeiten in Form von Hubbetten eine besonders beliebte Variante bei den Campern. Sie werden mittlerweile auch gerne als getrennte Einzelbetten unterschiedlich innerhalb der Wohnfläche positioniert. Im Chausson Welcome 630 lassen sich diese je nach Bedarf elektrisch absenken, sodass mehr Fläche für den Wohn- und Essbereich geschaffen wird. Weitere beliebte Wohnmobile sind Alkoven, bei denen sich die Betten über dem Fahrerhaus befinden.

Kompakte Reisemobile

Der Trend zu kompakten Fahrzeugen, wie den Kastenwagen oder teilintegrierte Reisemobile hält 2017 weiterhin an. Das liegt unter anderem daran, dass diese Wohnmobile in der Gewichtsklasse bis 3,5 Tonnen angeboten werden und somit entscheidend für Urlauber sind, die ihren Wohnmobil Führerschein erst nach 1999 gemacht haben. Besonders beliebt sind Kastenwägen mit Aufstelldächern, welche von etablierten Modellen wie VW California oder Mercedes Marco Polo angeboten werden.

Innovative Ausstattung und Zubehör

Auf der Caravan Messe werden neben den Neuheiten verschiedener Wohnwagen und Wohnmobil Modellen auch nützliches Zubehör für den Camping Urlaub vorgestellt. Unter anderem gehören dazu ein mobiler Fahrradständer, welcher unten am Fahrzeug befestigt wird, damit die Fahrräder nicht jedes Mal auf den Fahrradträger gehoben werden müssen. Ein weiteres hilfreiches Produkt ist der Saugnapf, um Zahnputzbecher, Regale und viele weitere Gegenstände an den Wohnmobilwänden anzubringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s