TOP Ausflugsziele in München fernab vom Oktoberfest Trubel

München Marienplatz Marienstatue Frauenkirche RathausDiese Woche hieß es wieder: „O’zapft is!“. Das Oktoberfest eröffnete seine Pforten in der bayerischen Landeshauptstadt München. Es ist das größte und bekannteste Volksfest der Welt, welches jedes Jahr Millionen von Besuchern zu sich lockt. Kein Wunder, auf der Wiesn gibt es Allerlei zu erleben! Die bunte Trachtenmode, die Fahrgeschäfte und die riesigen Bierzelte will jeder einmal gesehen haben. Allerdings können die gigantischen Menschenmassen auf Dauer ganz schön anstrengend werden. Zu keiner Zeit ist die Münchner Innenstadt so überlaufen. Um dem ganzen Oktoberfest Trubel entfliehen zu können, stellen wir Ihnen wunderschöne Ausflugsziele im Umland von München vor, die Sie mit einem Mietwagen schnell erreichen können.

Ausflüge in die Umgebung von München

Reise zu märchenhaften Schlössern

Schloss NeuschwansteinSchloss Neuschwanstein

Nur zwei Autostunden von München entfernt, oberhalb des Ortes Hohenschwangau bei Füssen im südlichen Bayern, liegt die romantische Burg des Märchenkönigs, König Ludwig II. Schloss Neuschwanstein ist aufgrund seiner prächtigen Bauweise und der idyllischen Natur ein beliebter Anziehungspunkt in Deutschland. Das Innere des ehemaligen Rückzugsortes des Königs, kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Die Marienbrücke bietet einen atemberaubenden Blick auf das Schloss Neuschwanstein, sowie auf die unten liegende Pöllatschlucht. Haben Sie gewusst, dass selbst der berühmte Filmemacher Walt Disney derart fasziniert war von Neuschwanstein, dass es ihm als Inspiration für die Schlösser in seinen Zeichentrickfilmen, wie Dornröschen und Cinderella, diente? Die Silhouette des Schlosses ziert bis heute das bekannte Logo seiner Produktionsfirma.

München Schloss NymphenburgSchloss Nymphenburg

Im Westen von München liegt die Geburtsstätte von König Ludwig II, das Schloss Nymphenburg. Hier werden für Besucher Führungen durch die prunkvollen Innenräume des Schlosses, sowie faszinierende Einblicke in die Monarchie innerhalb der Museen angeboten. Ein weiteres Highlight ist ein Spaziergang durch den symmetrisch angelegten Schlosspark.

Tipp: Im südlichen Teil des Parks, mitten im Wald versteckt, liegt ein Monopteros mit romantischen Blick auf den Badenburger See. Hier verirren sich nur sehr wenige Menschen hin.

Baden im Spätsommer – fantastische Seen im Umland von München

Starnberger SeeStarnberger See

Der Starnberger See liegt mit dem Auto eine gute halbe Stunde südlich von München entfernt. Packen Sie ihre Bade-Ausrüstung in den Kofferraum ein und fahren Sie mit einem Leihwagen nach Feldafing. Hier gibt es eine große Auswahl an Parkmöglichkeiten. Außerdem ist es dort viel ruhiger als direkt bei der Starnberger Promenade. Selbst im Spätsommer ist dies ein schöner Ort zum Entspannen und Baden. Wem der See doch zu kalt sein sollte, kann alternativ einen Ausflug mit dem Boot zur Roseninsel im Starnberger See unternehmen oder sich von dem historischen Buchheim Museum faszinieren lassen.

Ammersee

An den Ammersee zieht es viele Münchner für einen Tagesausflug hin. Der Ammersee ist ein beliebter Badeort und bietet zudem einige Freizeitaktivitäten, wie Surfen, Angeln oder Ruderbootfahren. Außerdem gibt es die Möglichkeit den See mittels einer Schifffahrt zu durchqueren. Wem das noch nicht genug ist, am Ammersee gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Seefeld, die Votivkapelle, das berühmte Kloster Andechs oder einen Hochseilgarten.

Tagesausflüge München für die ganze Familie

Therme Erding

Die Kinder dürfen bei der Ausflugsplanung natürlich nicht zu kurz kommen. Sie wollen Spaß, Spielen und spannende Abenteuer erleben. Die Therme Erding bietet sowohl für Eltern, als auch für Kinder, die richtige Mischung. Das riesige Thermalbad liegt etwa 40 min mit dem Auto von München entfernt und beinhaltet neben einem Wellenbad, einem Rutschen-Paradies und einer Wellness-Oase noch viele weitere Angebote. Sie können sich in Ruhe auf einer Liege entspannen, während sich Ihre Kinder austoben.

Wildpark Poing

Der Natur Bayerns kommen Besucher des Wildparks Poing etwas näher. Auf einer weiten Fläche von 570.000 Quadratmetern leben viele einheimische Tierarten. Dazu gehören zum Beispiel Hirsche, Schafe und Ziegen, aber auch Füchse, Wölfe und weitere wilde Lebewesen. Entzückend sind die quirligen, aber meist scheuen Eichhörnchen als Wegbegleiter. Der Zoo wurde besonders naturnah gestaltet, um den natürlichen Lebensraum der Tiere möglichst realistisch zu imitieren. Der Wildpark Poing bietet kilometerlange Spaziergänge, sowie freie Wiesenflächen zum Picknicken. Außerdem können Kinder auf einem großen Spielplatz mit vielen verschieden Spielgeräten Spaß haben. Ein Ausflug ist ein Erlebnis für die gesamte Familie!

Sea Life

Im Gegensatz zur Besichtigung der einheimischen Tiere in unseren Wäldern, verspricht das Sea Life in die Unterwasserwelt unserer Natur einzutauchen. Hier gibt es circa 4000 Tiere in über 33 faszinierenden Becken und Aquarien, sowie Deutschlands größte Hai-Vielfalt. In einem Berührungsbecken dürfen die Besucher Lebewesen, wie Anemonen oder Seesterne anfassen. Außerdem dürfen die Wassertiere bei der Fütterung beobachtet werden. Das Sea Life befindet sich im Olympiapark von München. Für Autofahrer gibt es hier zahlreiche Parkplatzangebote.

Bei diesen Ausflugszielen in die Münchner Umgebung lässt sich die ganze Oktoberfest Hektik vergessen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s