15 Sehenswürdigkeiten in Dublin

Dublin Sehenswürdigkeiten Karte

Das reizvolle Dublin ist stets einen Besuch wert. Vielleicht zählt Dublin nicht zu den schönsten Städten der Welt, aber mit Sicherheit zu den sehenswertesten. Die irische Hauptstadt überzeugt durch ihren ganz eigenen Charme. Entdecken Sie mit uns einige von Dublins faszinierendsten Höhepunkten und Sehenswürdigkeiten.

Temple Bar

Temple Bar ist das Szeneviertel in Irlands Hauptstadt. Die Pubs und Restaurants erfreuen sich großer Beliebtheit und sind an sich ganztägig gut besucht. Aber besonders nachts sind die schmalen Kopfsteinpflastergassen die lebendigen Adern der Stadt.

Grafton Street

Die Fußgängerzone säumen zahlreiche Boutiquen und Geschäfte. Grafton Street ist die Einkaufsmeile von Dublin und verläuft zwischen St. Stephen’s Green und dem Trinity College.

St. Stephen’s Green

Angrenzend an die Grafton Street befindet sich der öffentliche Stadtpark St. Stephens’s Green zentral in Dublins Innenstadt. Die grüne Oase, umgeben von großen Verkehrsstraßen, bietet den Bewohnern und Touristen eine erholsame Rückzugsmöglichkeit vom aufregenden Trubel der irischen Hauptstadt und lädt zum entspannten Flanieren ein.

St. Patrick’s Cathedral

Die größte Kirche Irlands ist die St. Patrick’s Cathedral mit der umliegenden gepflegten Parkanlage. Unterschiedliche Baustile prägen das Erscheinungsbild der Kathedrale. Große Teile des heutigen Bauwerks stammen wohl aus dem 13. Jahrhundert. Über die meisten baulichen Veränderungen und die Sanierungen des Gemäuers gibt es kaum detaillierte Aufzeichnungen, so dass sich die ursprüngliche Geschichte der St. Patricks’s Cathedral recht schwer zurückverfolgen lässt.

Christ Church CathedralChrist Church Cathedral Dublin

Die Kathedrale besetzt von der Größenordnung her zwar Platz 2, jedoch ist die Christ Church Cathedral älter als St. Patrick’s. Seit dem Mittelalter ist die Christ Church Cathedral der Sitz der Erzbischöfe von Dublin. Zurückführen lässt sich die Geschichte der Kirche sogar bis in die Wikingerzeit. In der Krypta der Kathedrale finden sich mehrere historisch wertvolle Kunstschätze.

Molly Malone Statue DublinMolly Malone

Ob es Molly Malone wirklich gab, ist bis heute stark umstritten. Trotzdem steht eine dieser Figur gewidmete Statue als Wahrzeichen der Stadt in Dublin, an der Ecke Grafton Street und Suffolk. Der Geschichte nach zog Molly Malone mit ihrem Karren durch die Gassen von Dublin und verkaufte Fisch, wie es bereits ihre Eltern taten. Weiter wird erzählt, dass die arme Molly an der Cholera erkrankte und auf offener Straße starb. Die Dubliners, eine berühmte irische Musikgruppe, besingen das traurige Schicksal der hübschen Fischhändlerin Molly Malone.

Dublin CastleDublin Castle

Das Schloss inmitten der Altstadt blickt zurück auf eine wechselhafte Geschichte. An derselben Stelle stand einst eine Festung, im Mittelalter diente Dublin Castle als Gefängnis und im 20. Jahrhundert war Dublin Castle der britische Verwaltungssitz in Irland.

Trinity College

Die Universität besteht aus verschiedenen beeindruckenden Gebäuden. Vor allem die Alte Bibliothek mit den wertvollen Büchern und der ältesten Harfe Irlands machen das Trinity College zu einem besonderen Ort in Dublin.

Guinness Storehouse DublinGuinness Storehouse

Besucher des Guinness Storehouse können in diesem interaktiven Museum anschaulich die Geschichte sowie den Herstellungsprozess des typischen Nationalgetränks kennenlernen. Der irische Bierbrauer Arthur Guinness gab der Biersorte nicht nur seinen Namen, er schuf darüber hinaus viele wichtige Arbeitsplätze. Im obersten Stockwerk erhalten die Besucher in der Gravity Bar zum Abschluss einen sagenhaften Rundumblick auf Dublin und die nähere Umgebung.

Old Jameson DistilleryOld Jameson Distillery Whiskey Tasting

Im Dubliner Stadtteil Smithfield öffnet täglich die Old Jameson Distillery ihre Tore für zahlreiche Besucher. Wer mehr über die traditionsreiche Whiskeyherstellung lernen möchte, ist in der Old Jameson Distillery gut aufgehoben. Besucher erhalten neben einem Rundgang die Möglichkeit die hauseigenen Whiskeysorten zu verköstigen.

The Brazen Head DublinThe Brazen Head

Ein typischer Pub-Abend darf natürlich bei einem Dublin Städtetrip nicht fehlen. Warum also nicht gleich im ältesten Pub Irlands die großartige Pub-Atmosphäre erleben? Das Brazen Head besteht seit dem Jahr 1198. Historisches Ambiente bei Irischer Live-Musik ist dabei Programm.

Kilmainham Gaol

Kilmainham Gaol nahm seit der Erbauung gegen Ende des 18. Jahrhunderts eine bedeutende Rolle in der irischen Geschichte ein. Mehrere Rebellen und Politiker wurden an diesem Ort hingerichtet. Als Irland 1924 die Unabhängigkeit erlangte wurde das Gefängnis geschlossen. Das ehemalige Gefängnis ist heute ein Museum und eine Gedenkstätte.

Samuel Beckett Bridge DublinSamuel Beckett Bridge

Die asymmetrische Schrägseilbrücke erinnert an eine Harfe. Die Harfe schmückt das Wappen der Republik Irland und gilt bereits seit dem 13. Jahrhundert als Wahrzeichen. Damit Schiffe passieren können, ist die Samuel Beckett Bridge so konstruiert, dass sie um 90 Grad schwenken kann.

Ha’penny BridgeHa'penny Bridge Dublin

Als ein weiteres Wahrzeichen der Stadt kann die Ha’penny Bridge angesehen werden. Sie führt über den Fluss Liffey zum Stadtteil Temple Bar. Bevor die Brücke errichtet wurde, setzten die Menschen mit einer Fähre über den Fluss. Der Preis für die Überfahrt entsprach einem halben Penny. Nach Brückenbau blieb der halbe Penny für 100 Jahre als Fußgängermaut erhalten.

Phoenix Park

Wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt der Phoenix Park. Die große Parkanlage lädt zu ausgiebigen Spaziergängen im Grünen ein. Außerdem beherbergt der Phoenix Park den Dubliner Zoo, der im Jahre 1831 eröffnet wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s