Roadtrip Australien: Routen für Entdeckungsreisen mit einem Mietwagen

Australien Mietwagen Reise Route

Spontane Einfälle zum Stichwort Australien wären natürlich die typischen Beispiele aus der Tierwelt, springende Kängurus und niedlich aussehende Koalabären. Als Wahrzeichen des Landes werden häufig der Ayers Rock (einheimisch: Uluru), das Opernhaus von Sydney oder auch generell das Outback genannt. Und doch gibt es noch so viel mehr auf diesem vielseitigen und abwechslungsreichen Kontinent zu sehen!

Eine wohlüberlegte Planung, welche Sehenswürdigkeiten und Gegenden Australiens erkundet werden wollen, sollte bereits vor Reisebeginn erfolgen. Ganz besondere Eindrücke lassen sich mit einem Mietwagen sammeln. Die schönsten Autorouten in Australien zeigen die spektakulären Naturlandschaften und Sehenswürdigkeiten.

Coastal Drive – Von Sydney nach Melbourne

Eine aufregende Mietwagen-Tour an der südöstlichen Küste von Australien Ausbietet Reisenden viel Sehenswertes. Auf der Reiseroute von Sydney nach Melbourne warten einsame weiße Strände, die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Australiens, aber auch verschlafene kleine Küstenstädtchen sowie natürlich die großartigen Metropolen Sydney und Melbourne als Start- und Endpunkt der Fahrt mit dem Leihwagen darauf entdeckt zu werden.

Startpunkt: Sydney

Weiterer Routenverlauf:

  • Royal National Park
  • Grand Pacific Drive
  • Batemans Bay
  • Eden
  • Croajingolong National Park, Capa Conran Coastal Park sowie Wilsons Promontory National Park
  • Melbourne
Red Centre Way

Die Red Centre Route verläuft im „roten Herzen“ Australiens. Im Laufe der rund 850 km langen Strecke geht es über die meist asphalierte Straße durch den roten Wüstensand des Outbacks zu den Natur-Wahrzeichen von Australien.

Startpunkt: Alice Springs

Weiterer Routenverlauf:

  • Entweder Namatjira Drive und West MacDonnell National Park oder Larapinta Drive und Owen Springs Reserve sowie Finke Gorge National Park
  • Achtung: unasphaltierte Mereenie Loop Road
  • Warrtaka National Park
  • Luritja Road nach Curtin Springs
  • Uluru-Kata Tjuta National Park
Explorer’s Way

Wer einmal quer von Süd nach Nord Australien bereisen möchte, begibt sich vorzugsweise auf den Explorer’s Way und kann dadurch den Spuren von John McDouall Stuart folgen, der Australien als erster durchquerte. Ob Gourmet- und Weinroute im Barossa Valley, das Outback oder die Kultur der Aborigines, National Parks oder Thermalquellen, es ist für jeden Reisenden genug geboten.

Startpunkt: Adelaide

Weiterer Routenverlauf:

  • Flinders Ranges National Park
  • Coober Pedy
  • Alice Springs
  • Tenant Creek
  • Daly River
  • Darwin
Savannah Way

Der Savannah Way stellt die ideale Route für Australien-Urlauber dar, um das ursprüngliche Australien mit dem Mietwagen zu erfahren. Der Rote Kontinent zeigt sich in der nördlichen Landschaft des australischen Outbacks von seiner schönsten urtümlichen und wilden Seite. Die Auto-Route Savannah Way erschließt mehrere National Parks und führt rund 3.700 km von Cairns durch das Northern Territory nach Broome.

Startpunkt: Cairns

Weiterer Routenverlauf:

  • Captain Cook Highway bis Smithfield, anschließend Kennedy Highway
  • Forty-Mile-Scrub-Nationalpark
  • Normanton
  • Katherine
  • Kununurra
  • Broome
Gibb River Road

Eine abenteuerliche Fahrt mit Allradantrieb (4WD) führt durch die sagenhafte Landschaft der zerklüfteten Kimberley Region im Nordwesten von Australien über die Gibb River Road. Die Gibb River Road beginnt bei Wyndham und verläuft als direkte Verbindung annähernd 700 km nach Derby. Während der Regenzeit ist diese Strecke aufgrund der Gefahr, die von den überspülten Straßen ausgeht, gesperrt.


Weiterführende Links

ADAC Autovermietung: Mietwagen Australien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.