Australien – Was ist auf der Straße erlaubt?

Australien

Die DON’Ts and NO-GOs in Australien bei einer Mietwagen Reise:

Unbefestigte Straßen mit Mietwagen nicht befahrbar

Es kann durchaus vorkommen, dass die ausgewählte Reiseroute von der asphaltierten Straße auf unbefestigte Wege führt. Meist sind für diese sogenannten „dirt roads“ oder „gravel roads“ gewisse Regeln in den Mietbedingungen der jeweiligen Vermieter aufgeführt. Entweder ist es gar nicht erst erlaubt, da es zu starken Beschädigungen am Fahrzeug kommen kann und die Sicherheit der Insassen auf solchen Straßen gefährdet ist, oder es müssen extra dafür geeignete Fahrzeuge, sogenannte große 4WDs (4-Wheel-Drive = Allradantrieb), gebucht werden. In den Mietbedingungen sind jegliche Einschränkungen und Orte, die nicht mit dem Mietwagen befahren werden dürfen, aufgeführt.

Mit dem Mietwagen unterwegs auf Aboriginal Territorium

Ebenso können Teile der Strecke durch Gebiete der Ureinwohner Australiens (Aborigines) führen, in denen gesonderte Regeln und Gesetze gelten, an die es sich auch zu halten gilt.

Alkohol- und Tabakkonsum

Der öffentliche Konsum von Alkohol ist lediglich in Restaurants und Pubs gestattet. Zu kaufen gibt es ihn ansonsten in gewissen Läden, die als „liquor store“ bezeichnet werden. Jedoch ist es nicht erlaubt, diesen dann in der Öffentlichkeit zu trinken. Auch das Rauchen in der Öffentlichkeit unterliegt einigen Einschränkungen. Ein Rauchverbot gilt, wie in Deutschland auch, in Restaurants, Cafés und Clubs, aber auch an Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs sowie an einigen Stränden. In Queensland sind Beschilderungen angebracht, die besagen, dass ein in einem Radius von vier Metern um Gebäudeeingänge nicht geraucht werden darf. Wird dagegen verstoßen, kann ein recht hohes Bußgeld fällig werden.

Rauchen am Steuer

Autofahrer aufgepasst! Die Autovermieter verbieten das Rauchen im Mietwagen ja im Allgemeinen. Wird trotzdem geraucht, kann eine Reinigungsgebühr zulasten des Mieters erhoben werden. Aber auch die australische Gesetzgebung unterstützt das Rauchen im Fahrzeug nicht. Befinden sich Kinder unter 16 oder teilweise auch unter 18 Jahren im Fahrzeug, ist Rauchen untersagt. Wer dabei erwischt wird, wie er einen Zigarettenstummel aus dem Fenster seines Autos wirft, wird mit einem sehr hohen Bußgeld bestraft. Der Grund ist durchaus sinnvoll: die hohe Wald- und Buschbrandgefahr in Australien.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.